Dienstag, 20. Juli 2010

Nadelkissen alá Ikea

Nachdem der Urlaub meiner Kleinen Mäuse bei uns beendet ist, finde ich wieder mal die Muße etwas aus dem Nähkästchen zu plaudern *grins*.

Mein neuestes Werk ist dieses Nadelkissen, welches ich heute gezaubert habe.
Die Idee stammt von hier und war ganz einfach nachzuarbeiten.


Als Grundmaterial dient die Magnetdose "Grundtal", diese ist in der Küchenabteilung zu finden.
Man löst das Glas aus dem Deckel, schneidet eine Schaumstoffmatte in Größe der Glasscheibe zurecht.
Der Stoff muß den doppelten Durchmesser von der Glasscheibe haben.
Der Stoff wird am Rand mit einem leichten Steppstich umrandet damit man den Stoff wie ein Säckchen auf der Innenseite zusammenziehen kann.
Am Ende wird die Glasscheibe wieder in den Deckel gedrückt - FERTIG


Ihr könnt den Link ja mal verfolgen, vielleicht macht es euch auch Spaß, die Anleitung auszuprobieren.

Kommentare:

Unknown hat gesagt…

Das Glas sieht spitze aus, ich befürchte, ich muss meine Näma wirklichj nochmal durchchecken lassen und dann reanimieren :D

LG Lilith

Steffi hat gesagt…

Hallo Gaby,
das ist auch eine klasse Variante als Nadelkissen!!!
lg Steffanie

Islanzadi hat gesagt…

Hallo Gaby,
tolle Idee, dieses Nadelkissen, das ich gleich nacharbeiten wollte. Leider bekomme ich das Glas nicht aus dem Deckel :(
Gibt es da einen Trick?

viele Grüße und weiter so!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...